Menü und Suche

Gedenkstätte Friedhof Hochstraße

"Den Opfern ihre Namen zurückgeben"

Im Mai 2001 übergab die Stadt Braunschweig gemeinsam mit dem polnischen "Rat für das Gedenken an die Kämpfe und das Martyrium" die neu gestaltete Gedenkstätte an der Hochstraße der Öffentlichkeit. Der hier von einer polnisch-deutschen Künstlergruppe geschaffene Ort der Trauer und des Gedenkens erinnert an Menschen aus Polen, Italien, Belgien, den Niederlanden, Österreich, Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Frankreich, der Sowjetunion und der Tschechoslowakei, die in der Zeit des Nationalsozialismus in Braunschweig umkamen.