Menü und Suche

Braunschweigische Louis Spohr-Gesellschaft

Am 5. April 2011 (Louis Spohrs 227. Geburtstag) gründete sich die Braunschweigische Louis Spohr-Gesellschaft e. V. während einer musikalisch umrahmten Feierstunde im Louis-Spohr-Saal des Staatstheaters Braunschweig. Generalintendant Joachim Klement begrüßte in seinem Haus ca. 70 Gäste und Dr. Anja Hesse, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, führte mit einem Überblick über die Entwicklung der Spohr-Traditionspflege seit den 1990er Jahren in die festliche Veranstaltung ein.

Gründungsmitglieder der Braunschweigischen Louis Spohr-Gesellschaft v.l.n.r.: Elke Posnien, Dr. Annette Boldt-Stülzebach, Ilka Schibilak, Martin Weller, Friedrich Theodor Kohl. Daneben waren anwesend Generalintendant Joachim Klement, Kulturdezernentin Dr. Anja Hesse, Tobias Henkel, Matthias Stanze (Präsident). (Stadt Braunschweig / Rothe)

Mit dieser konsequenten Weiterentwicklung der im Jahr 2002 von Hilde Kramm-Walter und Helmut Kruse gegründeten „Initiative Louis Spohr“ erhält nun die Geburtsstadt Spohrs einen rechtsfähigen Verein, der das Andenken an den berühmten Komponisten, Geigenvirtuosen und Dirigenten fördert. Als erster Präsident wurde der Musikpädagoge und Leiter des Konzertchores Matthias Stanze gewählt.

Angestrebt werden seitens der Gesellschaft enge Kooperationen mit anderen Spohr zugewandten Institutionen, wie der Internationalen Louis Spohr Gesellschaft in Kassel, dem Staatstheater Braunschweig, dem Louis Spohr-Musikforum oder dem Louis Spohr Musikzentrum der Stadt Braunschweig, die den Louis Spohr Musikpreis vergibt. In der Zielsetzung will die Gesellschaft, ganz im Sinne des Pädagogen Spohr, ein besonderes Augenmerk auf den Bereich der gesellschaftlichen Bildung und auf die Entwicklung und Unterstützung von Vermittlungsmodellen in allen Bereichen der Musikkultur legen, hier insbesondere bei der Vermittlung Neuer Musik.

Der Vorstand der Braunschweigischen Louis Spohr-Gesellschaft setzt sich aus folgendem Personenkreis zusammen:

Matthias Stanze (Präsident)
Ilka Schibilak (Vizepräsidentin)
Elke Posnien (Schatzmeisterin)

Beiratsmitglieder im erweiterten Vorstand: Dr. Annette Boldt-Stülzebach, Gerd Voigt, Martin Weller.

Diese sechs Personen sind zusammen mit Ehrenbürger Friedrich Theodor Kohl, der zugleich zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde, auch die Gründungsmitglieder des Vereins.

Kontaktadresse

Matthias Stanze
Präsident
Telefon 0531 330035 oder 0531 470 4820
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik