Menü und Suche

Spatzenkino aus Berlin im Roten Saal

Vorstellungen am Do., 27. April 2017, 10:00, 11:00 und 15:00 Uhr

Das Spatzenkino aus Berlin ist auf Einladung des städtischen Fachbereichs Kultur im Roten Saal zu Gast.

Die Moderatorin Eva-Maria Schneider-Reuter präsentiert mit dem Spatz als quietschvergnügte Handpuppe ein speziell für Kinoanfänger zusammengestelltes Kurzfilmprogramm. In den Pausen zwischen den Filmen wird erklärt, gesungen, getrampelt und gehüpft.

Unter dem Titel "Knallbunt und frühlingsfrisch" zeigt der Spatz am 27. April drei Kurzfilme:

Die Moffels retten einen Schmetterling
(D 2012, Regie: Sabrina Wanie, Animation, 5 Minuten)
Ein wunderschöner bunter Schmetterling hat sich in Luzis Schlafzimmer verirrt. Gemeinsam mit den Moffels beginnt eine Rettungsaktion, die direkt ins nächtliche Tropenhaus führt.

Rotstift
(Lettland 2013, Stop-Motion, Regie: Dace Rīdūze, 9 Minuten)
Der rote Stift fällt durch das offene Fenster in den Garten und dort fehlt überall seine Farbe! Um das Rot zurückzubringen, muss er schnell zu den anderen Stiften zurück.

Waldverbot für Eule
(D 2015, Regie: Jessica Dürwald, Realfilm, 23 Minuten)
Ein Riese erzählt das unglaubliche Märchen von Johann und der Eule, die wegen nächtlicher Ruhestörung gesucht wird. Und davon, wie er selbst ein glücklicher Riese wurde.  

Spatzenkino ist Kino für Kinoanfänger. Der erste Kinobesuch sollte für die jungen Zuschauer ein positives und Freude bringendes Erlebnis sein und so bestenfalls den guten Grundstein für eine intensive und lang andauernde Beziehung zum Kulturort Kino legen. Aus diesem Grund hat sich das Spatzenkino speziell die 4- bis 6-Jährigen zur Zielgruppe gemacht.

Die Kinderkino-Initiative, die seit über 25 Jahren in Berlin und seit 2012 auch in Braunschweig den Kinoanfängern einen guten Start in ihre Kinolaufbahn gibt, wurde für ihre Arbeit mit dem Programmpreis der renommierten DEFA-Stiftung ausgezeichnet.

Karten

Telefonische Kartenreservierungen im Kulturinstitut unter 0531 470-4848.
Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 1,50 €.
Für Kinder ab 4 Jahren Programmdauer: ca. 45 Min.