Menü und Suche
Ausstellungen

Dörte Lehnigk - "Zwischen-Welten"

Foto: Dörte Lehnigk

Farblich reduziert und schematisch vereinfacht zeigen ihre collagierten Malereien Menschen vor Strukturen im Miteinander und Nebeneinander. Die Künstlerin beschreibt die Thematik ihrer Ausstellung und ihres Schaffensprozesses wie folgt:

Künstlerin Dörte Lehnigk über die Ausstellung ZWISCHEN-WELTEN:

„Mein aktuelles Interesse gilt den universellen Themen wie Tod und Leben, Krieg und Frieden, der Genderproblematik und der Emanzipation der Frau. Die Bilder spiegeln die vielfältigen Bedrohungen des Menschen durch menschliches Handeln, die oft immanente Doppelbödigkeit, aber auch die Schutzlosigkeit des Einzelnen. Ich versuche, die Ambivalenz und das Aufeinanderprallen unterschiedlicher Welten, die Zwischen-Welten menschlichen Tuns und die Befindlichkeit in der Welt in den verschiedenen Ebenen sichtbar zu machen. Mein Kosmos bewegt sich zwischen Fiktion und Realität. Die Figuren erscheinen als schattenhafte Gestalten. Neben der abstrakten Ebene schwingt immer auch die konkrete mit. Dabei lege ich keinen Wert auf Perfektion, dafür ist das Leben zu fragil. Um den Blick auf das Wesentliche zu lenken, verzichte ich oft auf Details.“

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (28.04.2017 - 28.05.2017)



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links