Menü und Suche
Ausstellungen, Wissenschaft

En Vogue. Matthäus Schwarz - Ein Modetagebuch des 16. Jahrhunderts

Foto: C. Cordes, Herzog Anton Ulrich-Museum

Das Herzog Anton Ulrich-Museum stellt ab dem 19. April 2018 Matthäus Schwarz, Hauptbuchhalter der Augsburger Kaufmannsfamilie Fugger und Modeliebhaber, ins Rampenlicht.

Die Sonderschau „En Vogue. Matthäus Schwarz – Ein Modetagebuch des 16. Jahrhunderts" erzählt europäische Kulturgeschichte des 16. Jahrhunderts anhand des sogenannten „klaidungsbuechlins" des Matthäus Schwarz, das ihn in über 100 farbigen Bildern in unterschiedlichen Kostümen zeigt.

Als einflussreicher Mann wurde Schwarz unmittelbarer Zeuge historischer Ereignisse, für die er jeweils das passende Outfit parat hatte. Damit stellt das „klaidungsbuechlin" ein einzigartiges Zeugnis für die Zeit des 16. Jahrhunderts dar.

Termine und Informationen

01.01.2019, Di-So
Verschoben von 2018 auf 2019! Genaues Datum noch nicht bekannt!



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema