Menü und Suche
Spezielles

Zweite „Nachtschicht“ in der Universitätsbibliothek der TU Braunschweig Unterstützung und Tipps für Haus- und Abschlussarbeiten

Bald beginnt die Prüfungsphase des Sommersemesters. Nach der Premiere im vergangenen Jahr, bietet die Universitätsbibliothek am Mittwoch, 16. Mai, erneut ein umfangreiches Programm für alle Studierenden an, die Schreibprojekte wie Haus-, Bachelor- oder Masterarbeiten bewältigen müssen.   

In einem vierstündigen Design-Thinking-Workshop möchte das Projekt Sandkasten mit Studierenden und Beschäftigten Ideen für Angebote entwickeln, die bei wissenschaftlichen Arbeiten und Projekten Unterstützung bieten können. Es wird ein Vortrags- und Workshopprogramm geboten, das Themen wie die Proskrastination – auch bekannt als „Aufschieberitis“ -, Literaturrecherche, das Umgehen mit Schreibblockaden, autogenes Training sowie Zeit- und Selbstmanagement abdeckt.  

Auf der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss der Universitätsbibliothek präsentieren sich das Gauß-IT-Zentrum, das Sprachenzentrum, das Protohaus, die Zentrale Studienberatung, das Gleichstellungsbüro, das Sportzentrum und die studentische Gesundheitsförderung sowie die Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studentenwerks.

Die „Nachtschicht“ findet statt am

Mittwoch, 16. Mai 2018, von 16.00 – 22.00 Uhr in der Universitätsbibliothek der TU Braunschweig, Universitätsplatz 1, 38106 Braunschweig.

 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.  

Das Programm und weitere Informationen finden Sie unter: https://ub.tu-braunschweig.de/nachtschicht

 

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.05.2018 )

Eintritt: freier Eintritt



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema