Menü und Suche

3x30

Überraschungspaket mit drei Uraufführungen

Foto: Volker Beinhorn

In diesem Jahr lädt das Festival Theaterformen gemeinsam mit dem Festival Kinani Maputo und dem National Arts Festival Grahamstown erstmalig drei Künstler_innen vom afrikanischen Kontinent für eine Residenz nach Braunschweig ein, um vor Ort je ein Stück zu entwickeln. Janeth Mulapha aus Maputo, Tito Aderemi-Ibitola aus Lagos und New York und Kamogelo Molobye aus Johannesburg widmen sich an den Schnittstellen von Performance und Video, Choreografie, Musik und Physik ganz unterschiedlichen Themen: Genderkomplexitäten und Feminismus anhand des Capulana-Tuchs, dem Schwarzen queeren Körper und der Ultraviolettkatastrophe, anhand derer sie Normative und Narrative ins Taumeln bringen.

https://www.theaterformen.de/de/programm ...

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (15.06.2018 - 16.06.2018)


Veranstaltungsreihe

Weitere Informationen sowie alle Veranstaltungen der Reihe:
Festival Theaterformen 2018



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema