Menü und Suche
Bühne

"In Gedanken" von Alan Ayckbourn

Daniela Wartusch als Susan (Foto: Theater Fanferlüsch)

Mit heftigen Kopfschmerzen kommt Susan in ihrem Garten zu sich und hat Mühe, sich zurechtzufinden. Zum Glück kümmern sich der Arzt Bill Windsor und ihre Familie rührend um sie und Susan findet mit ihren Gedanken langsam in die Wirklichkeit zurück. Oder doch nicht? Nicht nur Susan, auch die Zuschauer müssen sich fragen, was in diesem Garten vor sich geht und ob sie ihrer Wahrnehmung trauen können.

Alan Ayckbourns gefeiertes Stück "In Gedanken – Woman in Mind" wurde 1985 uraufgeführt. Es schildert die Vorgänge auf der Bühne aus der Perspektive eines einzelnen Menschen.

Zitat des Autors:
"Ich wollte ein Stück als Ich-Erzählung, aus jemandem heraus schreiben, Vorgänge im Kopf eines Menschen. Daraus ergab sich für mich, dass die Person einen eher merkwürdigen Blick auf die Welt haben müsste, sonst wäre es nicht weiter interessant. Und ich dachte, es könnte spannend sein, wenn man in jemanden hineinsieht, dessen Wahrnehmung aus bestimmten Gründen immer mehr verunsichert und unrealistischer wird."

Susan – Daniela Wartusch
Andy – Henry Walczyk
Bill – Florian Henk
Gerald – Christopher Duwenkamp
Lucy – Sümeyra Günaydin
Muriel – Nicole Holzhauser
Rick – Leon Krug
Tony – Wolfram Ludwig

Regie: Nicole Holzhauser
Bühnenbild, Technik und Requisiten: Theater Fanferlüsch

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (12.01.2019 - 23.02.2019)

Ort: Roter Saal im Residenzschloss
Vorverkauf/Info: Konzertkasse Bartels
Web: Online-Reservierung und weitere Infos: fanferluesch.de
Eintritt: 12,- € / erm. 8,- €, zzgl. VVK-Gebühr



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema