Menü und Suche

Welche Aufgaben hat eine Integrierte Regionalleitstelle?

Die Aufgabenschwerpunkte der IRLS liegen in folgenden Bereichen:

 

  • Feuerwehr-Einsatz-Leitstelle

    Zur Abwehr von Gefahren durch Brände, bei Unfällen mit radioaktiven, chemischen oder biologischen Gefahren, bei Unfällen im Straßenverkehr, im häuslichen Bereich oder am Arbeitsplatz, bei Wasserrettungen und Rettungen aus großen Höhen oder Tiefen und vielem Anderen mehr alarmiert, unterstützt und koordiniert die IRLS alle Feuerwehren im Zuständigkeitsbereich.
    Zur Verfügung stehen die Freiwilligen Feuerwehren in 16 Gemeinden der Landkreise Wolfenbüttel und Peine sowie der Stadt Braunschweig mit insgesamt etwa 220 Ortsfeuerwehren, verschiedene Werkfeuerwehren und eine Berufsfeuerwehr.

 

  • Rettungsleitstelle für alle Notfallrettungen und (Intensiv-)Krankentransporte

    Die IRLS koordiniert alle Einsätze des Rettungsdienstes und stimmt sie aufeinander ab. Hierzu werden die Notarzteinsatzfahrzeuge, die Rettungswagen und/oder der Rettungshubschrauber"Christoph 30" eingesetzt.

    Je nach Schwere der Verletzung oder der Erkrankung wird ein Rettungswagen mit oder ohne Notarzt alarmiert. Bei sog. MAnV-Einsätzen (= Massenanfall von Erkrankten oder Verletzten) erfolgt die Alarmierung eines „Großaufgebots" von Rettungsmitteln, bei denen auch das Löschzug-Personal der Feuerwehr Braunschweig und die Hilfsorganisationen zum Einsatz kommen.

 

  • Lenkung des öffentlich-rechtlichen Krankentransportes

    Die Beförderung von Patienten, die keine notfallmedizinische Betreuung benötigen, erfolgt mit Krankentransportwagen. In der Regel handelt es sich um Fahrten von der Wohnung ins Krankenhaus, Fahrten zu ambulanten Untersuchungen und Behandlungen sowie Verlegungen. Die IRLS nimmt Transportaufträge entgegen und disponiert die Krankentransportwagen der Feuerwehr sowie der öffentlich-rechtlichen Hilfsorganisationen (ASB, DRK, JUH, MHD).

 

  • Führungsmittel im Katastrophenfall

    Bei Großschadenslagen und außergewöhnlichen Ereignissen bis hin zur Katastrophe steht die IRLS den m Einsatzstäben als Kommunikations- und Informationszentrale zur Verfügung.