Menü und Suche

Es ist Pilzzeit...

Aufgeschnittene Pilze mit einem Messer (www.pixabay.com, Lizenz: CC0)

Sie sammeln gerne Pilze? Aber Sie sind sich nicht ganz sicher, ob die gefundenen Exemplare wirklich genießbar oder ob sie sogar giftig sind? Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie Ihren Fund von einer Pilzsachverständigen oder einem Pilzsachverständigen untersuchen!

Das Naturhistorische Museum bietet eine Fundberatung an. Ebenso können Sie sich an einen der Sachverständigen wenden. Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgend verlinkten Seiten.

Im Falle einer Vergiftung

Wenden Sie sich im Falle des Verdachts auf eine Pilzvergiftung schnellstmöglich an das Giftinformationszentrum-Nord an der Universität Göttingen:

http://www.giz-nord.de

Weitere Hinweise zu Vergiftungen:

Deutsche Gesellschaft für Mykologie:
http://www.dgfm-ev.de/node/1086

Links zum Thema