Menü und Suche

Braunschweigs Partner- und Freundschaftsstädte

Freunde in der Welt

Partner- und Freundschaftsstädte (Stadt Braunschweig)

Braunschweig war mehr als drei Jahrhunderte wichtiges Mitglied des europäischen Handelsbundes der Hanse und erlebte während dieser Zeit eine Blüte. An dieser Tradition einer aufgeschlossenen Stadt knüpft Braunschweig mit seinen weltweiten Beziehungen in der Neuzeit an - Bandung, Nîmes, Bath Sousse, Zhuhai, Omaha und Kasan. Die Verbindung mit Magdeburg zwei Jahre vor der Wende in der DDR erregte Aufsehen nicht nur in Deutschland. Sie symbolisiert neben der mit Kiryat Tivon vielleicht am deutlichsten, dass Städtepartnerschaften und -freundschaften einen Beitrag zu Frieden und Verständigung zwischen den Menschen leisten können.
Kommunale Partnerschaften sind aus dem Wunsch entstanden, vielfältige Lebensweiten vor dem Hintergrund einer unterschiedlichen Geschichte kennen zu lernen und dadurch gegenseitiges Verständnis aufzubauen. Sie sind heute noch ein wichtiges Instrument zur Völkerverständigung. Mit regelmäßigen Bürgerkontakten, intensivem Kulturaustausch und einem ausgeprägten Augenmerk auf den Austausch von Schüler- und Jugendgruppen sind sie Grundlage für gute internationale Beziehungen und ein vereintes Europa.

Bandung/Indonesien

Bandung/Indonesien

Mit der Hauptstadt der Provinz Java bestehen schon seit 1957 Kontakte. Die seit 1960 bestehende Städtepartnerschaft bietet einen intensiven kulturellen Austausch

Nîmes/Frankreich

Nîmes/Frankreich

Die Stadt im Süden Frankreichs besteht schon seit rund 2000 Jahren. Intensive kulturelle Kontakte sowie Schüleraustausche beleben die 1962 gegründete Städtepartnerschaft.

Bath/Großbritannien

Bath/Großbritannien

Die Städtepartnerschaft mit der im Südwesten Großbritanniens liegenden Stadt wurde 1971 gegründet und durch Kultur- und Schüleraustausche belebt.

Sousse/Tunesien

Sousse/Tunesien

Die Hafenstadt,drittgrößte Stadt Tunesiens und ein Zentrum des Sahels, wurde 1980 durch Kontakte mit tunesischen Studenten Partnerstadt.

Kiryat Tivon /Israel

Kiryat Tivon /Israel

Seit 1986 besteht die Städtepartnerschaft mit der Stadt im galiläischen Bergland. Mit dem "Park in den Hügeln" wird ein reger Austausch verschiedenster Gruppen gepflegt.

Magdeburg

Magdeburg

Mit der heutigen Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt wurde bereits 1987 ein Partnerschaftsvertrag geschlossen. Jugend-, Kultur- und Sportaustausch sind hier an der Tagesordnung.

Kasan/Russische Föderation

Kasan/Russische Föderation

Mit der Millionenstadt an der Wolga fand 1988 der erste Schüler- und Jugendaustausch zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der damaligen Sowjetunion statt.

Omaha/USA

Omaha/USA

Die Stadt in den Heartlands pflegt mit ihrer Universität intensive Verbindungen zur TU Braunschweig. Schüleraustausche prägen heute die Städtefreundschaft.

Zhuhai/China

Zhuhai/China

Am 1. Juni 2011 wurde der Partnerschaftsvertrag mit der chinesischen Stadt geschlossen. Kontakte in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Bildung sind im Aufbau.

Kontaktinformationen Partnerstädte

Ansprechpartnerinnen:
Internationale Beziehungen
Frau Petra Havemann
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig
Telefon + 49 531 470 3839
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Bandung, Nîmes, Kasan und Kiryat Tivon
Frau Elke Gerlach
Telefon +49 531 470 2281
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Omaha und Sousse
Frau Gülcan Solak
Telefon +49 531 470 2863
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Bath, Magdeburg und Zhuhai
Frau Sabine Apel
Telefon +49 531 470 3777
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik