Menü und Suche

Bürgerreise nach Nîmes

Braunschweig, 18. Juli 2017 Stadt Braunschweig, Pressestelle

Nimes, les Jardines des Fontaines (Ville de Nimes)

Im Rahmen der seit 55 Jahren bestehenden Städtepartnerschaft bietet die Stadt Braunschweig in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Braunschweig e. V. Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, die Partnerstadt Nîmes kennenzulernen. Geplant ist auch der Gegenbesuch einer Reisegruppe aus der französischen Stadt, als erster Schritt zu einem regelmäßigen Bürgeraustausch.

Nîmes ist eine der großen Städte der Region Languedoc-Mittelmeer und zeigt sich römisch, klassisch und zugleich zeitgenössisch. Unweit der Pont du Gard an den Toren der Provence gelegen, ist die Stadt für Kulturbegeisterte und Naturfreunde gleichermaßen ein lohnendes Urlaubsziel.

Für die Gäste aus Braunschweig gibt es in Nîmes einen Empfang im Rathaus und eine Stadtführung. Außerdem stehen der Pont Du Gard und Arles mit auf dem Programm, eine Salinenrundfahrt in Aiges Mortes und der Besuch eines Weingutes mit Verköstigung sind ebenfalls vorgesehen.

Die achttägige Reise findet vom 9. bis 16. September 2017 statt. Der Reisepreis von 1059 Euro (Einzelzimmerzuschlag 280 Euro) beinhaltet die Fahrt mit einem modernen Fernreisebus, sieben Übernachtungen in einem guten Drei-Sterne-Hotel inklusive Halbpension, die Stadtführung in Nîmes, die Salinenfahrt und Besichtigungen.

Anmeldung und Rückfragen:
Ulli-Reisen
Nibelungenplatz 10, 38106 Braunschweig,
Tel.: (05 31) 32 13 68
oder über das Stadtbüro:
Schlosspassage 7, 38100 Braunschweig,
Tel.: (05 31) 12 54 14
E-Mail: info@ulli-reisen.de

alle Nachrichten