Menü und Suche

Neue Stolpersteine

Braunschweig, 26. Juni 2018 Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Seit 1995 erinnert der Kölner Künstler Gunter Demnig mit seinem Projekt Stolpersteine bundesweit und inzwischen auch in den angrenzenden Ländern an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Stolpersteine sind kleine Messingplatten, die vor den letzten frei gewählten Wohnstätten im Bürgersteig verlegt werden. Seit 2006 verlegt Gunter Demnig Stolpersteine auch in Braunschweig, die Verlegung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Stadt Braunschweig. Nun kamen acht neue hinzu, sie erinnern an die Familien Löwenthal (John-F.-Kennedy-Platz 5) und Ziegelstein (Schleinitzstr. 1).

alle Nachrichten