Menü und Suche

Die Braunschweiger Stadtkirchen - für Sie geöffnet

Dom St. Blasii
Domplatz 5
38100 Braunschweig
Romanische Kirche, 1173 gestiftet von Heinrich dem Löwen, Marienaltar, siebenarmiger Leuchter, Imervardkreuz, Grab Heinrich des Löwen.

Die Bischofskirche "Dom St. Blasii" und die dort beheimatete Domsingschule können Sie mit allen Konzerten und Veranstaltungen unter www.BraunschweigerDom.de besuchen.
Webseite Dom St. Blasii
Riddagshausen Klosterkirche St. Maria
Klostergang 65
38104 Braunschweig
Dreischiffige Pfeilerbasilika von 1261 des ehemaligen Zisterzienserklosters. Taufe, Lettner und Hochaltar.

Internet: Klosterkirche Riddagshausen
Webseite Riddagshausen mit Klosterkirche St. Maria
St. Aegidien
Spohrplatz 9
38100 Braunschweig
Kirche des ehemaligen Benediktinerklosters, 1282 begonnen, Kanzel.

Internet: www.StAegidien.de
Webseite St. Aegidien
St. Andreas
An der Andreaskirche 1
38100 Braunschweig
Dreischiffige Hallenkirche mit dem höchsten Kirchturm der Stadt (93 Meter). Moderne Glasfenster und Skulpturen.
Aufstieg und Aussicht über die Stadt vom höchsten Kirchturm der Stadt. Gebühr: Erwachsene 2,00 €; Kinder, Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger 1,00 €
 
Internet: www.StAndreas.de
Webseite St. Andreas
St. Bartholomäus
Schützenstraße 5a
38100 Braunschweig
Ende des 12. Jahrhunderts gegründet. Ursprünglich romanische Kirche. Messingleuchter und Grabplatten.
St. Katharinen
An der Katharinenkirche 4
38100 Braunschweig
Romanische Kirche, um 1200 begonnen, umgebaut zur dreischiffigen gotischen Hallenkirche mit zahlreichen Skulpturen und Epitaphen.

Internet: www.KatharinenBraunschweig.de
Webseite St. Katharinen am Hagenmarkt
St. Magni
Hinter der Magnikirche 4
38100 Braunschweig
Mittelalterliche, nach Kriegszerstörung erneuerte Kirche. Taufbecken aus dem 15. Jahrhundert, moderne Glasfenster.
Webseite St. Magni
St. Martini
An der Martinikirche 10
38100 Braunschweig
Ursprünglich romanische, 1198 begonnene, reich ausgestattete Kirche der Patrizier: historische Orgel, Epitaphe, Hochaltar, Taufbecken, Kanzel. Bibel-Erlebnisausstellung.
Webseite St. Martini
St. Michaelis
Echternstraße 12
38100 Braunschweig
Dreischiffige Hallenkirche, geweiht 1157. Mit den einzig erhaltenen historischen Glasfenstern in der Innenstadt von 1901 - 1904.
Webseite St. Michaelis
St. Petri
Lange Straße 33
38100 Braunschweig
Um 1260 begonnene dreischiffige Hallenkirche mit einem Turm, auf der Spitze ein Hahn. Taufbecken und Leuchter aus dem 16. Jahrhundert, Figuren.

Internet: www.petri-braunschweig.de
Webseite St. Petri
St. Ulrici
Alter Zeughof 3
38100 Braunschweig
Ehemalige Klosterkirche der Franziskaner. Kreuzgang, Chorgestühl, Hochaltar, Taufbecken.
Webseite St. Ulrici - Brüdern Kirche

Zu diesem Thema