Menü und Suche

Anschriftenänderung (Kfz-Schein)

Eine Anschriftenänderung wird durchgeführt, wenn der Fahrzeughalter innerhalb Braunschweigs umgezogen ist.

(Wenn Sie von außerhalb nach Braunschweig gezogen sind finden Sie die Informationen unter "Umschreibung von außerhalb")

Bei einem Umzug innerhalb der Stadt sind Sie verpflichtet, Ihre Adresse auch in den Kfz-Papieren ändern zu lassen. Dies ist dann erforderlich, wenn Sie den bisher in Ihren Papieren angegebenen Wohnsitz aufgeben.

(Wenn Sie von außerhalb nach Braunschweig gezogen sind finden Sie die Informationen unter "Umschreibung von außerhalb")

Zur Anschriftenänderung in den Fahrzeugpapieren haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können die Adresse bei der Straßenverkehrsabteilung ändern lassen. Gleichzeitig wird, sofern noch nicht geschehen, Ihre neue Anschrift durch einen Adressenaufkleber in Ihrem Personalausweis geändert. (Ausnahme: der neue Ausweis im Scheckkarten-Format kann nicht in der Zulassungsstelle geändert werden. Bitte lassen Sie diesen vorab in der Abteilung Bürgerangelegenheiten, der Bürgerberatung im Rathaus oder einer der Bezirksgeschäftsstellen (siehe "Kontakt") ändern.
  2. Als weitere Möglichkeit können Sie Ihre Adresse auch gleich zusammen mit der Ummeldung (siehe "Downloads/Links") Ihres Wohnsitzes in der Abteilung Bürgerangelegenheiten, der Bürgerberatung im Rathaus oder einer der Bezirksgeschäftsstellen (siehe "Kontakt") ändern lassen. (Diese Möglichkeit entfällt, wenn sich auf Ihrem bisherigen Fahrzeugschein bereits einen Adressaufkleber befindet. Hier muss jetzt in der Straßenverkehrsabteilung ein neuer Fahrzeugschein ausgestellt werden).

Ähnliche Produkte und Dienstleistungen

Unterlagen

  • Fahrzeugschein
  • Prüfbericht mit gültiger Hauptuntersuchung 
  • ggf. Fahrzeugbrief (beim Umtausch in Zulassungsbescheinigungen Teil I + II)
  • Personalausweis

(Wenn Sie von außerhalb nach Braunschweig gezogen sind finden Sie die Informationen unter "Umschreibung von außerhalb")

Gebühren

  • 12,00 EUR
  • Werden gleichzeitig die "alten Fahrzeugpapiere" in die neue Zulassungsbescheinigungen Teil I + II umgetauscht, beträgt die Gebühr 21,00 EUR.

Zahlungsart

Die Gebühren können in bar oder mit der EC-Karte gezahlt werden

Rechtsgrundlagen

Nach § 13 Absatz 1 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) muss die Änderung der Anschrift im Fahrzeugschein nach einem Umzug unverzüglich erfolgen.

Hinweise

Wenn Sie bereits einen Adressenaufkleber mit Anschriftenänderung in Ihrem Fahrzeugschein haben, muss bei einem erneuten Umzug ein neuer Fahrzeugschein ausgestellt werden.
Sind Sie bisher noch im Besitz der "alten Fahrzeugpapiere" (Brief und Schein), werden diese dann in die neuen Zulassungsbescheinigungen Teil I + II getauscht. Deshalb ist es in diesem Fall notwendig, dass Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief vorgelegt werden!

Bearbeitungszeit

Die Änderung der Anschrift im Fahrzeugschein nach einem Umzug muss umgehend erfolgen.

Mitarbeiterin, Mitarbeiter

  Auskunftstelefon der Zulassungsstelle