Menü und Suche

Neues aus Wirtschaft & Wissenschaft

Preis für MO.IN-Start-up

Preis für MO.IN-Start-up

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa hat dem Braunschweiger Jungunternehmen AIPARK aus dem Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation (MO.IN) zum Cebit Innovation Award gratuliert.

WLAN-Netz erweitert

WLAN-Netz erweitert

Das öffentliche WLAN "BS|HotSpot" steht Innenstadtbesuchern nun in der gesamten Fußgängerzone sowie in Teilen des Magniviertels kostenlos zur Verfügung.

Initiative Digitalmentoren

Initiative Digitalmentoren

Auf Initiative von Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und weiteren Partnern sollen Schulungen Unternehmen, Dienstleister, Einzelhändler und Gastronomen bei der Digitalisierung unterstützen.

Innovationen beflügeln

Innovationen beflügeln

Die Braunschweig Zukunft GmbH hat auf 350 m² im Lilienthalhaus den Innovationsflügel eingerichtet. Mehr über das Technologiezentrum für junge Unternehmen der Luft-, Raumfahrt und Verkehrstechnik:

Digitale Fabrik

Digitale Fabrik

Die TU Braunschweig hat das "Center of Excellence for Lean Enterprise 4.0" für ein durchgängig vernetztes Unternehmenssystem unter Berücksichtigung der Industrie 4.0 eröffnet.

Attraktive Arbeitgeber

Attraktive Arbeitgeber

Die Region hat 21 weitere attraktive Arbeitgeber: Mit dem Siegel „Zukunftgeber“ zeichnete die Allianz für die Region zum zweiten Mal überwiegend kleine und mittlere Unternehmen aus.

Interkommunales Gewerbegebiet

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa hat im Wirtschaftsausschuss noch einmal eindringlich für die Weiterverfolgung der Pläne für das Interkommunale Gewerbe- und Industriegebiet Braunschweig-Salzgitter plädiert.

Gründerinnen und Gründer werden befragt

Der Deutsche Start-up-Monitor gilt vielen als wichtigste Studie über junge Unternehmen in Deutschland und will ein breites Bild des deutschen Startup-Ökosystems zeichnen. Hier geht's zur aktuellen Umfrage für Gründerinnen und Gründer:

Delegationsreise nach Kanada

Vom 30. September bis 6. Oktober reist Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil mit einer Delegation aus Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft nach Kanada. Anmeldung bis zum 1. August bei der IHK Hannover.

„Fleets at Grid“

BS Energy hat einen der größten alternativen Firmenfuhrparks Niedersachsens. Eine Kooperation mit der TU Braunschweig stärkt nun den Forschungsstandort beim Thema E-Mobilität.

travipay ist beste App

Die App travipay, die auch beim Handyparken in Braunschweig zum Einsatz kommt, wurde vom Magazin Focus Money zur besten App in der Kategorie Mobilität – Unterkategorie Parken gekürt.

DLR und TU Braunschweig forschen an Batterien

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Technische Universität Braunschweig haben am 24. April eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Arbeit im Bereich der Batterieforschung unterzeichnet.

Büromarkt weiterhin stark

Die Altmeppen Gesellschaft hat ihren Büroimmobilienmarktbericht 2018 vorgelegt. Demnach erfreuen sich hochwertige Büroflächen in Braunschweig nach wie vor einer hohen Nachfrage.

Offene Vorlesung: Arbeit und Gesellschaft im Wandel

Eine offene Vorlesung an der TU Braunschweig befasst sich bis zum 5. Juli mit den Herausforderungen der Digitalisierung, u. a. mit Blick auf Daten-, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Mitbestimmung. Die wöchentliche Vorlesung steht auch betrieblichen Vertreterinnen und Vertretern offen.

Stadt fördert Protohaus

Nach einem Beschluss des Wirtschaftsausschusses fördert die Stadt mit 16.700 Euro die offene High-Tech-Werkstatt Protohaus. Das Geld ist für neue Maschinen und Anlagen bestimmt.

Baubeginn für Parkhaus am Flughafen

Am Forschungsflughafen hat die eigens gegründete Braunschweiger Parken GmbH mit den Bauarbeiten für ein Parkhaus begonnen, mit dem die Entwicklung des LilienthalQuartiers voranschreitet.

Innovation im Mittelstand

Die Wirtschaftsförderungen der Städte Braunschweig und Salzgitter sowie die TU Braunschweig wollen mit dem "Regionalen Innovationsscouting" kleine und mittlere Unternehmen stärken.