Menü und Suche

Neues aus Wirtschaft & Wissenschaft

Gründerpreis 2018

Gründerpreis 2018

Jetzt bewerben! Braunschweig Zukunft GmbH und Braunschweigische Landessparkasse loben zum fünften Mal den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Gründerpreis aus.

MIT-Vorstand zu Gast

MIT-Vorstand zu Gast

Der Landesvorstand der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Niedersachsen war am Mittwoch, 18. April, zu Gast im Technologiepark Braunschweig.

travipay ist beste App

travipay ist beste App

Die App travipay, die auch beim Handyparken in Braunschweig zum Einsatz kommt, wurde vom Magazin Focus Money zur besten App in der Kategorie Mobilität – Unterkategorie Parken gekürt.

Innovationen beflügeln

Innovationen beflügeln

Die Braunschweig Zukunft GmbH hat auf 350 m² im Lilienthalhaus den Innovationsflügel eingerichtet. Mehr über das Technologiezentrum für junge Unternehmen der Luft-, Raumfahrt und Verkehrstechnik:

Gründungsexperten tagen

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa begrüßte am Montag, 9. April, Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren (BVIZ) in Braunschweig.

Weil besucht PTB

Ministerpräsident Stephan Weil überzeugte sich bei seinem Besuch der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig von deren großer thematischer Bandbreite.

Regionale Konjunktur läuft auf Hochtouren

Florierende Geschäfte, dicke Auftragspolster und das Arbeiten an den Kapazitätsgrenzen: Der von der IHK ermittelte Konjunkturklimaindikator hat im ersten Quartal 2018 nochmals zugelegt und verzeichnete den höchsten Stand seit fast sieben Jahren.

Hochkonjunktur im Handwerk hält an

Der Boom im Handwerk der Region setzt sich unvermindert fort. Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade hat in ihrer aktuellen Konjunkturumfrage unter ihren Mitgliedsbetrieben für das erste Quartal 2018 einen neuen Spitzenwert beim Geschäftsklima festgestellt.

Büromarkt weiterhin stark

Die Altmeppen Gesellschaft hat ihren Büroimmobilienmarktbericht 2018 vorgelegt. Demnach erfreuen sich hochwertige Büroflächen in Braunschweig nach wie vor einer hohen Nachfrage.

130 Gäste beim 14. Immobilienfrühstück

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa hat beim Immobilienfrühstück der Wirtschaftsförderung die Bedeutung gemischter Quartiere für Wohnen, Arbeiten und Freizeit betont.

Offene Vorlesung: Arbeit und Gesellschaft im Wandel

Eine offene Vorlesung an der TU Braunschweig befasst sich bis zum 5. Juli mit den Herausforderungen der Digitalisierung, u. a. mit Blick auf Daten-, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Mitbestimmung. Die wöchentliche Vorlesung steht auch betrieblichen Vertreterinnen und Vertretern offen.

Stadt fördert Protohaus

Nach einem Beschluss des Wirtschaftsausschusses fördert die Stadt mit 16.700 Euro die offene High-Tech-Werkstatt Protohaus. Das Geld ist für neue Maschinen und Anlagen bestimmt.

Baubeginn für Parkhaus am Flughafen

Am Forschungsflughafen hat die eigens gegründete Braunschweiger Parken GmbH mit den Bauarbeiten für ein Parkhaus begonnen, mit dem die Entwicklung des LilienthalQuartiers voranschreitet.

Startrampe für Gründer

Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa und Prof. Reza Asghari haben gemeinsam erste Einblicke in das neue Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation im Technologiepark Braunschweig gegeben.

Innovation im Mittelstand

Die Wirtschaftsförderungen der Städte Braunschweig und Salzgitter sowie die TU Braunschweig wollen mit dem "Regionalen Innovationsscouting" kleine und mittlere Unternehmen stärken.

Bedarf an Gewerbeflächen weiter hoch

Die Stadt Braunschweig hat im Jahr 2017 rund 10.200 Quadratmeter Gewerbefläche verkauft. Damit stehen aktuell noch etwa 2,9 Hektar an städtischen Gewerbeflächen ohne Branchenbindung zur sofortigen Vermarktung zur Verfügung.

Stadt förderte 2017 vier Unternehmen

Rund 27.500 Euro hat die Stadt Braunschweig im Jahr 2017 im Rahmen des Existenzgründerfonds ausgeschüttet. Mit dem Geld förderte die Stadt vier Unternehmensgründungen und -erweiterungen, mit denen 14 Arbeitsplätze geschaffen bzw. gesichert werden sollen.

Neue Integrationsprojekte

Die Arbeiterwohlfahrt Braunschweig hat zwei neue Integrationsprojekte vorgestellt: Die Praktikumsbörse und der Integrationsmoderator sollen Migranten auf dem Weg in den Arbeitsmarkt helfen.