Menü und Suche

Neues aus Wirtschaft & Wissenschaft

Wachstum für Start-ups

Wachstum für Start-ups

Mit dem Accelerator für Wachstum und Innovation (W.IN) ergänzt die Wirtschaftsförderung ihr Angebot um ein Element, das sich auf die Wachstumsphase junger Unternehmen fokussiert.

Das Ziel: Marktreife

Das Ziel: Marktreife

Zum Start der zweiten Betreuungsrunde hat die Braunschweig Zukunft GmbH drei neue Gründerteams ins Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation (MO.IN) aufgenommen.

Die lernende Ampel

Die lernende Ampel

Mehr als 30 Ideengeber, Programmierer, Software-Entwickler und Designer kamen zum Smart City Hackathon. Platz eins ging an ein sensorgesteuertes, lernendes Ampelsystem.

Preis für MO.IN-Start-up

Preis für MO.IN-Start-up

Das Start-up OKAPI:Orbits aus dem Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation der Braunschweig Zukunft GmbH hat den Gründerwettbewerb IDEE 2018 gewonnen.

Neuer Lilienthalplatz

Das Umfeld des Forschungsflughafens verändert weiter sein Gesicht. Nach der Eröffnung des Lilienthalhauses und des Parkhauses wird nun der Lilienthalplatz neu gestaltet.

Autonomes Parken

Die TU Braunschweig erprobt das autonome Parken. Auf Initiative der Wirtschaftsförderung, der Stadt und der Braunschweiger Parken GmbH wurde im Parkhaus am Flughafen ein Forschungsbereich integriert.

Expo Real in München

Mit 20 Partnern präsentierte sich der Wirtschaftsstandort Braunschweig unter Federführung der Braunschweig Zukunft GmbH im Oktober auf Europas größter Immobilienmesse.

Weiterbildung: Digitaler Wandel in der Logistik

Die Deutsche Angestellten-Akademie Braunschweig bietet ab Herbst 2018 mit dem Projekt „Digitaler Wandel in der Logistik“ ein Schulungsprogramm für die Logistikbranche sowie den Groß- und Außenhandel. Die Seminare sind kostenfrei.

Europas intensivste Forschungsregion

"Die Zahlen untermauern die internationale Bedeutung, die unsere Region als Hotspot für Forschung und Entwicklung hat", so Oberbürgermeister Ulrich Markurth.

Kampagne #MitGründen

Beim Gründungstag des Gründungsnetzwerks Braunschweig in den Wichmannhallen hat Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa die neue Kampagne "Braunschweig #MitGründen" vorgestellt.

Workshopreihe zum Siegel "Zukunftgeber"

Im Januar 2019 startet der dritte Durchgang der Workshopreihe "Zukunftgeber" der Allianz für die Region GmbH. Die Workshops unterstützen die teilnehmenden Unternehmen dabei, sich umfassend auf das Zertifizierungsverfahren des Arbeitgeberverbandes vorzubereiten.

Regionale Konjunktur verliert leicht an Schwung

Die wirtschaftliche Entwicklung im Wirtschaftsraum Braunschweig hat nach zwei Jahren des kontinuierlichen Aufschwungs erstmals einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen. Dennoch zeige sich die wirtschaftliche Lage auch im Herbst auf erfreulich hohem Niveau, teilt die IHK Braunschweig mit.

Digitale Zukunft

In den Wichmannhallen soll ein Digital Hub entstehen – ein Ort, an dem IT-Experten, Designer, Start-ups und etablierte Unternehmen Lösungen für die digitale Transformation erarbeiten.

Innovationen fördern

"Dreh- und Angelpunkt unseres Innovationsstandorts ist der Wissens- und Technologietransfer", so Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa, der ein Drei-Säulen-Konzept vorschlägt.

Mehr Braunschweig-Bezug

Eine Studie im Auftrag der Braunschweig Zukunft GmbH analysiert die Online-Präsenz des Wirtschaftsstandorts Braunschweig. Ergebnis: Den meisten Webseiten fehlt ein Bezug zum Standort.

Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher kommt

Die Forschungslandschaft in Braunschweig wird um eine weitere Einrichtung reicher. Die Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) hat sich verbindlich für Braunschweig als Standort für das Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und -systeme und die Ansiedlung an der Hermann-Blenk-Straße entschieden.

Initiative Digitalmentoren

Auf Initiative von Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und weiteren Partnern sollen Schulungen Unternehmen, Dienstleister, Einzelhändler und Gastronomen bei der Digitalisierung unterstützen.