Menü und Suche

Anmeldung (Nebenwohnung)

Informationen zur Anmeldung eines Zweitwohnsitzes in Braunschweig

Folgende Personen können sich mit Nebenwohnung in Braunschweig anmelden:

  • Ledige, Geschiedene und Verwitwete
    nur mit Nachweis (schriftliche Erklärung)
  • Studierende
    müssen zusätzlich zur Anmeldung einen Fragebogen ausfüllen. (siehe "Downloads/Links")
  • Kinder unter 18 Jahren
    können mit Nebenwohnung angemeldet werden, wenn der Wohnsitz bei den Sorgeberechtigten weiterhin bestehen bleibt.
  • Verheiratete
    nur, wenn eine gemeinsame Hauptwohnung mit dem Ehepartner besteht.

Sie können sich

  • persönlich,
  • durch einen Bevollmächtigten

anmelden.

Trennen sich die gemeinsam sorgeberechtigten Eltern und ein Elternteil zieht mit den Kindern in eine andere Wohnung, wird für die Anmeldung der Kinder die Einverständniserklärung des anderen Elternteils benötigt (siehe "Downloads/Links").
Diese Einverständniserklärung muss auch vorgelegt werden, wenn die Kinder von einem Elternteil zum anderen umziehen.

Jugendliche ab 16 Jahren können sich auch ohne Zustimmung der Eltern anmelden.

Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bestätigung des Wohnungsgebers (ab 01.11.2015; siehe "Downloads/Links")
  • bei Bevollmächtigung zusätzlich den Ausweis Ihres Bevollmächtigten und eine von Ihnen unterschriebene Vollmacht
  • ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformulare (siehe "Downloads/Links")
  • Einverständniserklärung zur Anmeldung des Kindes im Haushalt des anderen Elternteils

Gebühren

keine

Rechtsgrundlagen

Nach dem Bundesmeldegesetz müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen nach Ihrem Einzug anmelden.

Bearbeitungszeit

Ihre Anmeldung wird bearbeitet.